Burgerschaft Visp

Burgerschaft Visp

Spittelgasse 2
Postfach 74
3930 Visp

E-Mail: info@burgerschaft-visp.ch

Tel.Nr.: +41 79 128 44 42

Bürozeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
08:30 - 11:00 Uhr

oder auf telefonische Anfrage

Trailer Burgerschaft Visp

Film Burgerschaft Visp

Burgerrechnung & Burgerversammlung April 2004

Burgerrechnung

Wann:  24. April 2004

Wie es seit Jahrzehnten Brauch ist, treffen sich die Burgerinnen und Burger von Visp am Tag der Burgerrechung morgens um 8 Uhr zum Burgertotenamt in der Dreikönigskirche. Diese Messe wurde von sehr vielen Burgerinnen und Burgern besucht.

Traditionsgemäss wurde am Nachmittag der Burgernutzen ausbezahlt und die Brennholzbestellungen entgegen genommen. Sehr viele Burgerinnen und Burger haben persönlich den Burgernutzen im Burgerhaus abgeholt. Somit konnte an diesem Nachmittag ca. 95 % des Burgernutzens persönlich vom Burgerrat überreicht werden.

Burgerversammlung

Wann:  26. April 2004

An der Burgerversammlung, die im La Poste abgehalten wurde, nahmen ca. 60 Burgerinnen und Burger teil. Die wichtigsten Entscheide:

  • Die Rechung 2003 und das Budget 2004 wurden genehmigt.

Tauschgeschäft

Folgende Anträge wurden ohne oder mit nur 2 Gegenstimmen genehmigt:

  • Abgabe des Gutsbetriebes (Gebäude mit ca. 1.25 ha Boden) der Burgerschaft an Max Stalder in Eigentu.
  • Im Gegenzug erhält die Burgerschaft ca 7 ha landwirtschaftlichen Boden von Max Stalder in Eigentum.

Ersatzmassnahmen A9

Folgende Anträge wurden ohne oder mit nur 2 Gegenstimmen genehmigt:

  • Die Burgerschaft schliesst mit dem Statt Wallis eine Vereinbarung ab über die Extensivierung des landwirtschaftlich genutzten Bodens (Realisierung im Zeitraum 2005 - 2006).

Boden in der Wohnzone "Eyholz-Lengacher"

Folgende Anträge wurden ohne oder mit nur 2 Gegenstimmen genehmigt:

  • Kredit für die Erschliessung in der Höhe von 180'000.-
  • Der Burgerrat erhält die Kompetenz, Baurechte gemäss dem vorgelegten Plan zu vergeben.

Boden in der Wohnzone "Visp-West"

Folgende Anträge wurden ohne oder mit nur 2 Gegenstimmen genehmigt:

  • Der Burgerrat erhält die Kompetenz zur Weiterbearbeitung und Homologierung des Quartierplans "Visp-West", Segment 12.

Im Anschluss an die Versammlung offerierte die Burgerschaft ein Apéro.

Zurück