Burgerschaft Visp

Burgerschaft Visp

Spittelgasse 2
Postfach 74
3930 Visp

E-Mail: info@burgerschaft-visp.ch

Tel.Nr.: +41 79 128 44 42

Bürozeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
08:30 - 11:00 Uhr

oder auf telefonische Anfrage

Trailer Burgerschaft Visp

Film Burgerschaft Visp

Burgerrechnung & Burgerversammlung April 2012

Burgerrechnung

Wann:  Samstag, 21. April 2012

Auch dieses Jahr trafen sich die Burgerinnen und Burger von Visp/Eyholz um 08:00 Uhr in der Dreikönigskirche zum traditionellen Totenamt, zelebriert von Pfarrer Pfammatter. Umrahmt wurde die Messe durch das wunderschöne Orgelspiel und die gesangliche Darbeitung von Musikdirektor Johannes Diederen.

Am Nachmittag zwischen 14:00 bis 16:00 Uhr nahmen die Burgerinnen und Burger die Gelegenheit wahr, den Burgernutzen in der Burgerstube persönlich in Empfang zu nehmen. Dieses Jahr haben erfreulicherweise auffallend viele junge Burgerinnen und Burger von diesem Recht Gebrauch gemacht. Während diesen zwei Stunden konnten wiederum über 90% des Burgernutzens ausbezahlt werden.

Burgerversammlung

Wann:  Montag, 23. April 2012

Rund 70 Burgerinnen und Burger besuchten die Burgerversammlung im grossen Saal im Martinsheim. Im Verwaltungsbericht wurde u. a. über die erfreuliche Bauentwicklung in den Wohnzonen Lengacher in Eyholz und Segment 12 in Visp West orientiert. In beiden Standorten verbleibt noch eine Bauparzelle für ein Einfamilienhaus – alle anderen sind bebaut und bezogen, bzw. werden in Kürze in Angriff genommen. Auch die Baurechtsflächen in der Gewerbezone sind zum grossen Teil vergeben.

Die Rechnung 2011 schliesst mit einem Cash-Flow von CHF 400‘000.- ab, was der Burgerschaft Visp einen gewissen Handlungsspielraum gewährt. Die Verwaltungsrechnung 2011 und der Revisionsbericht wurden von den Burgerinnen und Burger einstimmig genehmigt.

Der Burgermeister informierte die Burgerinnen und Burger über die Gründe und Vorteile einer Reduzierung des Burgerrates von sieben auf fünf Mitglieder. Aufgrund der bereits erfolgten Umsetzungsmassnahmen im Rahmen der internen Reorganisation und der damit verbundenen Entlastung des Burgerrates, empfiehlt dieser einstimmig die Reduzierung der Ratsmitglieder von sieben auf fünf. Die Abstimmung erfolgt am 16. und 17. Juni 2012.

Folgende Anträge wurden von den Burgerinnen und Burgern einstimmig genehmigt:

  • Gewerbezone, Vorzeitige Verlängerung der Baurechtsverträge
    In den nächsten Jahren werden einige Baurechte auslaufen. Um eine längerfristige Planung zu ermöglichen besteht seitens der Baurechtsnehmer das Bedürfnis, die Baurechtsversträge frühzeitig zu verlängern. Die Burgerversammlung hat dem Burgerrat die Kompetenz erteilt, solche Verlängerungen von Baurechtsverträgen vorzunehmen. Der Baurechtszins wird anhand einer vom Burgerrat vorgeschlagenen Mischzinsrechnung berechnet.

Schliesslich hat die Burgerversammlung beschossen, Herrn Christophe Müller das Burgerrecht der Burgerschaft Visp zu erteilen. Im Anschluss an die Versammlung folgte ein geselliges Beisammensein beim gemeinsamen Apéro, offerierte von der Burgerschaft.

Zurück