Burgerschaft Visp

Burgerschaft Visp

Spittelgasse 2
Postfach 74
3930 Visp

E-Mail: info@burgerschaft-visp.ch

Tel.Nr.: +41 79 128 44 42

Bürozeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
08:30 - 11:00 Uhr

oder auf telefonische Anfrage

Trailer Burgerschaft Visp

Film Burgerschaft Visp

Burgerversammlung November 2022

Burgerversammlung vom Montag, 15. November 2021

19.00 Uhr im Kultur- und Kongress-Zentrum La Poste Visp

Trotz der erneuten stark ansteigenden Coronazahlen konnte der Burgermeister Sacha Hildbrand rund 60 Burgerinnen und Burger zur Burgerversammlung im La Poste Visp begrüssen.

Vergabe von neuem Baurecht / Bodentausch
Die Firma Balfrin Pharma Management GmbH ersucht um Vergabe eines Baurechts auf der Parzelle Nr. 907 von Total 4’121m2. Die Burgerversammlung stimmt der Vergabe für eine Dauer von 50 Jahren, ab dem 1.1.2022, einstimmig zu. Im Weiteren stimmte die Versammlung einem vorgelegten Bodentausch zu.

Budget 2022 zeigt keine Überraschungen
Die Burgerverwalterin Rosina In-Albon präsentierte das Budget 2022. Bei einem Aufwand von CHF 1'432'955.- und einem Ertrag von CHF 1'735'780.- ergibt sich ein Ertragsüberschuss von CHF 302'825.-. Nach dem neuen Rechnungsmodell (HRM2) können keine zusätzlichen Abschreibungen mehr getätigt werden. Die Abschreibungen auf das Verwaltungsvermögen belaufen sich auf CHF 100'000.-. Somit weist das Budget einen Cash-Flow von CHF 402'825.- auf.

Bei den Investitionen sind im nächsten Jahr nötige Unterhaltsarbeiten an den bestehenden Gebäuden geplant. Im Finanzvermögen plant die Burgerschaft auch weiterhin diverse Investitionen, welche dann aber zum gegebenen Zeitpunkt der Burgerversammlung präsentiert werden.

Waldkauf und Wechsel in der Forstbetriebsleitung
Tobias Wirthner, Waldpräsident, berichtet, dass die Burgerschaft Visp wie jedes Jahr Wald von privaten Eigentümern erwirbt. In diesem Jahr konnten wieder 7‘601m2 Waldflächen erworben werden.

In der Forstbetriebsleitung des Forstreviers Visp und Umgebung übergab Martin Heldner nach 36 Jahren als Finanzverantwortlicher sind Amt an Renato Stoffel aus Visperterminen.

Erleichterte Einburgerungen
Seit dem 1.1.2020 müssen alle Einburgerungen, auch die erleichterten Einburgerungen, von der Burgerversammlung genehmigt werden. Christine Heldner, verantwortliche Burgerrätin für die Burgerrechte, konnte zwei Gesuche für eine Erteilung des Visper Burgerrechtes vorstellen: Frau Rachel Providoli-Salzmann und Frau Tina Wyer-Christensen. Die Burgerversammlung hat beide Anträge einstimmig angenommen.

 

 

Zurück