Burgerschaft Visp

Burgerschaft Visp

Spittelgasse 2
Postfach 74
3930 Visp

E-Mail: info@burgerschaft-visp.ch

Tel.Nr.: +41 79 128 44 42

Bürozeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag:
08:30 - 11:00 Uhr

oder auf telefonische Anfrage

Trailer Burgerschaft Visp

Film Burgerschaft Visp

Ulrici / Ulrich

1287 erstmals als Burger erwähnt

Wappen

In Silber ein rot bewehrter und gezungter schwarzer Adler.

Ulrich II. von Raron - aus dem mächtigen Geschlecht der Herren von Raron - 1261-1291 urkundlich erwähnt, erbte 1287 von den Brüdern Jakob und Aymo von Saillon ihre Herrschaftsrechte in Visp und wurde Stammvater eines Zweiges der Familie von Raron, der sich nach seinem Urheber Uldrici, Ulrici, Ulrich nannte. Amadeus, Sohn Ulrichs II., 1300-1315 genannt, vermählte sich mit Salomea von Visp; dank dieser Heirat konnte er seine Güter in Visp vermehren, wo er sich niederliess. Sein Enkel Johann Ulrich, 1361-1401 erwähnt, vertrat den Zenden Visp bei wichtigen Verhandlungen. Johann Ulrich, gleichnamiger Sohn des vorigen, 1401-1435 urkundlich erwähnt, wurde Zendenhauptmann; er hinterliess eine natürliche Nachkommenschaft, die im 16. Jh. erlosch.

Quellen

  • Neues Walliser Wappenbuch Band 2, 1984
Zurück zur Übersicht